Turnier

Soester Pferdefreunde unterwegs – Turniere in Dortmund und Hövelhof; Juni 2018

Erlebnisreiche Wochenenden liegen hinter den Voltigierern der Soester Pferdefreunde. Insgesamt 50 Aktive sammelten auf den Turnieren in Dortmund und Hövelhof wertvolle Erfahrungen. Bereits Anfang Juni ging die zweite Mannschaft des Soester Vereins das erste Mal in der Leistungsklasse A an den Start. In dieser Klasse werden sowohl die fest vorgegebene Pflicht wie auch die frei zusammen

Gruppe zwei bei der Grußaufstellung

stellbare Kür im Galopp auf dem Pferderücken geturnt. Die Voltigierer trotzten der Hitze und zeigten eine ordentliche Pflicht, bei welcher jeder der acht Starter acht Einzelübungen präsentieren musste. Im Anschluss folgte die Kür mit bis zu zwei Sportlerinnen gleichzeitig auf dem Pferd. Hier zeigte die Gruppe von den Trainerinnen Johanna Wienold und Maria Klein eine gute Leistung und konnte an die Leistungen im Training trotz Turnier-Nervosität anknüpfen. Gegen die erfahrene Konkurrenz konnten sich die Einsteiger in dieser Klasse zwar nicht durchsetzen, sie wurde aber dennoch von dem dreiköpfigen Richterteam mit einer Wertnote von 5,58 Punkten und damit einer Aufstiegsnote in die nächst höhere Klasse L belohnt. Auf dem Rücken ihres Pferdes Moses turnten Carla Steig, Antonia Abel, Paula Wertz, Celine Biefeld, Emily Bianchi, Svenja Kerren, Lea Zippel und Sara Nieuwdorp.

Gruppe drei in Hövelhof

Am vergangenen Wochenende hieß es für die Soester Voltigierer Start frei auf dem Turnier in Hövelhof. Am Samstag machte die Mannschaft von Trainerin Antje Rehermann den Auftakt in der Abteilung Galopp-Schritt-Maxi. Auf ihrem Pferd Monday zeigten die Voltigier eine dreiteilige Pflicht im Galopp und konnte hier eine souveräne Leistung präsentieren. Die anschließende Kür wurde im Schritt geturnt. Mit kreativen Übungen und einer guten Ausführung konnte die dritte Gruppe der Soester Pferdefreunde 5,889 Punkte und den fünften Platz erreichen. Über die rote Schleife freuten sich Franja Wennemers, Marlin Zippel, Sybilla Spannagel, Lilly Holle, Maresa Horn, Maja Teckentrup, Sophia Vollmer und Helferin Sara Nieuwdorp.

Der Sonntag in Hövelhof stand ganz im Zeichen der Nachwuchsgruppen. Als erstes ging die sechste Mannschaft in der Abteilung Schritt-Schritt-Mini an den Start. Hier wurden den Mädchen im Alter von fünf bis acht Jahren vier Pflichtübungen und zwei Einzelkürübungen abverlangt. Die junge Gruppe Carola Steffens schnupperte erste Turnierluft und konnte das zweiköpfige Richterteam vor allem mit der Pflichtübung „freies Knien“ und ihren Kürübungen überzeugen und wurde mit dem vierten Platz und einer blauen Schleife belohnt. In dieser Gruppe turnten auf dem Rücken von dem Haflinger-Wallach Nemo und mit der Hilfe von Antonia Abel: Frieda Brauckmann, Marie Fischer, Amalina Simons, Anna Griese, Madita Gerke, Jana Riegel, Martha Bianchi und Camilla von Bockum-Dolffs.

Am Nachmittag stand die Prüfung Schritt-Schritt-Maxi für die Gruppen vier und fünf aus Soest auf dem Programm. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes gingen die Mannschaften in zwei verschiedenen Abteilungen an den Start und konnten sich jeweils

Gruppe vier und fünf in Hövelhof

den vierten Platz sichern. Die Mannschaft von Lea Zippel und Sara Nieuwdorp zeigte eine konstant gute Leistung und bekam für ihre vier-teilige Pflicht und die fünf-minütige Kür eine Endnote von 5,276. Hier voltigierten Lynn Krüger, Merle und Sina Nübel, Ida Küppers, Charlotte Redemann, Runa Deubler,

Johanna Jatzkowski, Carlotta Witte und Ida Griese auf dem Rücken von Nemo. Die fünfte Gruppe von Trainerin Carola Steffens und Helferin Franja Wennemers überzeugte in ihrer Abteilung vor allem mit einer schönen Kür mit abwechslungsreichen Elementen und konnte dafür eine Note von 5,183 kassieren. Über den tollen Start freuten sich Ronja Wulf, Lynn Allenstein, Emma Graefe, Carla Multhaupt, Lia Riegel, Johanna Thiele, Marie Redemann, Theresa von Bockum-Dolffs und Greta Weitkamp, auch sie gingen auf dem Pony Nemo an den Start.  Alle Aktiven sowie die mitgereisten Eltern und Fans der Soester Pferdefreunde freuten sich über die gut gelungenen und erfolgreichen Turniertage und gehen nun motiviert in das weitere Training.

17 Jun 2018

Soester Pferdefreunde unterwegs – Turnier in Lippstadt am 13.05.2018

Einen hoch erfolgreichen Turniertag mit dem Resultat dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze erlebten die Voltigierer der Soester Pferdefreunde am vergangenen Sonntag in Lippstadt. Die erste Mannschaft des Vereins unter der Leitung von Claudia Römling präsentierte sich in den Holzpferdeprüfungen für Gruppen-, Doppel- und Einzelvoltigierer.

Den Auftakt machte die Gruppe mit dem Thema „Disney Storys“. Neben anspruchsvollen Darbietungen mit bis zu drei Voltigierern gleichzeitig auf dem Holzpferd und ausdrucksstarker Interpretation der Musik präsentierte die Gruppe eine abwechslungsreiche Show auf dem Boden. Mit ihrer Leistung konnten die Soester die Richterin überzeugen und erzielte 8,271 Punkte von maximal 10,00 Punkten und damit ein Top-Ergebnis. Hier turnten Fiona Schmidt, Svenja Kerren, Emily Bianchi, Ronja Maduch, Carla Steig, Sara Nieuwdorp, Kristin Scheer, Jana Schink und Lea Zippel.

Weiter ging es mit der Prüfung der Doppelvoltigierer, bei welcher eine zwei Minütige Kür zu einem frei wählbaren Thema gefordert ist. Sara Nieuwdorp und Carla Steig überzeugten als Clown und kleiner Junge mit akrobatischen und kreativen Elementen zu dem Horrorfilm- Thema „Es“  und konnten sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. 7,9 Punkte reichten am Ende für Platz eins. Zu dem fetzigen Thema „Rockabilly“ traten Lea Zippel und Jana Schink auf. Ausdruck und schwierige Elemente wurden klasse dargestellt und mit einer Endnote von 7,575 und dem zweiten Platz belohnt. Jeweils auf dem dritten Platz landeten die Paarungen Kristin Scheer mit Fiona Schmidt als „Blitz und die vom Blitz getroffene“ sowie Ronja Maduch und Svenja Kerren als „Harry Potter und Hermine“.

Den Abschluss der Soester Starts machte Emily Bianchi im Einzelvoltigieren auf dem Holzpferd. Mit einer starken turnerischen Leistung gepaart mit sehr schwierigen und abwechslungsreichen Elementen konnte sich die erst 10-jährige Schülerin gegen die Konkurrenz durchsetzen und die goldene Schleife mit einer Endnote von 7,850 Punkten entgegen nehmen.

 

13 Mai 2018

Soester Pferdefreunde unterwegs – Turnier in Altena am 28.04.2018

Einen erfolgreichen Turniertag brachten die Voltigierer der Soester Pferdefreunde am vergangenen Samstag hinter sich. Das Voltigierturnier in Altena stellte dafür einen professionellen Rahmen. Bereits früh morgens machte sich die Gruppe auf den Weg, um in verschiedenen Holzpferdeklassen anzutreten.

In der Kategorie Doppel belegten Emily Bianchi und Henrike Sander als „Bienchen und Blümchen“ Platz eins in ihrer Abteilung. Sie überzeugten das Richterteam mit einer schweren Kür und abwechslungsreichen Elementen. Ronja Maduch und Svenja Kerren konnten sich in dieser Abteilung auf den fünften Platz turnen, sie verkörperten „Harry Potter und Hermine“.

Sara Nieuwdorp und Carla Steig überzeugten mit Ausdruck und turnerischer Stärke zu ihrem Horrorfilmthema „Es als Clown und kleiner Junge“ und wurden dafür mit dem dritten Platz der zweiten Abteilung belohnt. Lea Zippel und Jana Schink konnten an diesem Tag ihre Leistung nicht ganz abrufen und beendeten ihre Vorführung zu dem Thema „Rockabilly“ auf dem neunten Platz.

Die erste Mannschaft aus Soest ging zusätzlich in der Kategorie Holzpferd-Profi an den Start und konnte in einer starken Konkurrenz Platz drei belegen. Mit ihrer neuen Kür zu dem Thema Disney Storys zeigten die Voltigiererinnen spektakuläre Elemente mit viel Kreativität und tollen Kostümen. Alles in allem waren sie mit ihrem ersten Saisonstart sehr zufrieden. Es turnten Svenja Kerren, Emily Bianchi, Ronja Maduch, Carla Steig, Sara Nieuwdorp, Kristin Scheer, Henrike Sander, Jana Schink, Alina Morfeld und Lea Zippel.

28 Apr 2018

Soester Pferdefreunde unterwegs – Turniere in Hamm-Pelkum & Westenholz

Die Voltigierer der Soester Pferdefreunde verbrachten zuletzt abwechslungsreiche Tage. Auf dem Turnier in Hamm-Pelkum präsentierten sich die Nachwuchsgruppen des Vereins in Prüfungen für die ganz jungen Voltigierer ab fünf Jahren.

Die fünfte und sechste Gruppe, beide von Trainerin Carola Steffens gingen in dem Wettbewerb „Schritt-Schritt – Mini“ an den Start. Sie präsentierten verschiedene Einzelübungen auf ihrem Haflinger Nemo im Schritt und schnupperten Turnierluft. Mit ganz viel Aufregung und Ehrgeiz gepaart zeigten sie schöne Vorführungen. Hier voltigierten: Gruppe 5: Sophia Vollmer, Lynn Allenstein, Ronja Wulff, Emma Gräfe, Carla Multhaupt, Theresa von Bockum, Ida Griese, Marie Redemann und Greta Weitkamp mit der Helferin Lea Zippel. Gruppe 6: Frieda Brauckmann, Lia Riegel, Johanna Thiele, Marie Fischer, Anne Griese und Martha Bianchi mit Helferin Alina Morfeld.

Die vierte Gruppe zeigte dem Richter eine Pflicht, bestehend aus vier Einzelübungen und eine Kür mit zwei Voltigierern zeitgleich auf Nemos Pferderücken. Vor allem bei der schwierigen Übung, dem Liegestütz und in der Kür konnte die Gruppe von den beiden Trainerinnen Johanna Witte und Sara Nieuwdorp punkten. Am Ende hieß es Platz sieben von neun Gruppen. Hier voltigierten Merle Nübel, Sina Nübel, Charlotte Redemann, Ida Küppers, Fiona Schmidt, Runa Deubler, Carlotta Witte und Johanna Jatzkowski.

Das Turnier des Reitvereins Delbrücker Land Westenholz hatte entsprechende Prüfungen für die ersten drei Mannschaften aus Soest ausgeschrieben. Zunächst ging Gruppe drei von Trainerin Antje Rehermann in der Prüfung Galopp-Schritt an den Start. Sie zeigten auf ihrem Pferd Monday drei Pflichtübungen im Galopp und im Anschluss eine fünfminütige Kür mit kreativen Doppelübungen im Schritt. Die Mädchen im Alter von neun bis sechszehn Jahren waren mit ihrer Leistung sehr zufrieden und belegten Platz drei. Hier voltigierten Alina Morfeld, Ann-Katrin Rößer, Malin Zippel, Franja Wennemers, Sybilla Spannagel, Carlotta Peck, Lilly Holle, Maresa Horn und Maya Teckentrup.

Auf dem Holzpferd zeigte die erste Mannschaft von Trainerin Claudia Röttgen ihr Können. Als Doppel-Paarungen sowie als Gruppe konnten sie kreative, abwechslungsreiche und schwere Darbietungen zeigen und sich damit die vorderen Plätze in der jeweiligen Platzierung sichern. Emily Bianchi und Henrike Sander sowie Sara Nieuwdorp und Kristin Scheer wurden mit den goldenen Schleifen in ihrer Abteilung belohnt, Carla Steig und Svenja Kerren konnten sich den vierten Platz in einer starken Konkurrenz sichern. Bei den Gruppen bewiesen die Soester Ausdrucksstärke und Kreativität und wurden von der Richterin mit dem zweiten Platz belohnt. Es turnten Emily Bianchi, Henrike Sander, Ronja Maduch, Carla Steig, Svenja Kerren, Lea Zippel, Sara Nieuwdorp, Fiona Schmidt und Henrike Sander.

Den Abschluss der vielseitigen Prüfungen machte die zweite Mannschaft von Trainerin Maria Klein. Sie gingen das erste Mal in der Klasse A an den Start und zeigten hier eine Pflicht bestehend aus sieben Einzelübungen im Galopp. Auf dem Rücken von Moses präsentierten sich die Voltigierer solide, so konnten sie das im Training erprobte auf dem Turnier beweisen und sich selbst einen gelungenen Saisonabschluss bescheren. Hier voltigierten Johanna Witte, Paula Wertz, Antonia Abel, Celine Biefeld, Emily Bianchi, Carla Steig, Svenja Kerren, Carla Bigge und Sara Nieuwdorp.

Der nächste Termin für alle Aktiven, Eltern und Freunde des Vereins ist das Weihnachts-Voltigieren am 2.12.2017 ab 13.30 Uhr. Der Vorstand freut sich auch weitere Interessierte begrüßen zu dürfen.

18 Okt 2017

Soester Pferdefreunde unterwegs – Voltigierturnier in Lippstadt am 01. & 02.07.17

Ein ereignisreiches Wochenende verbrachten die Voltigierer der Soester Pferdefreunde bei dem Turnier des Reitvereins Lippstadt. Alle sechs Gruppen des Vereins machten sich auf den Weg, um ihr Können in verschiedenen Wettbewerben unter Beweis zu stellen. Besonders erfolgreich verlief der Start dabei für die erste Mannschaft des Vereins. Hier zeigten sich verschiedene Paare als Doppelvoltigierer auf dem Holzpferd: Emily Bianchi und Henrike Sander sicherten sich die goldene Schleife in der ersten Abteilung, dicht gefolgt von Antje Rehermann und Ronja Maduch auf Platz zwei. Carla Steig und Svenja Kerren wurden bei ihrem ersten gemeinsamen Start fünfte in dieser Abteilung. In der zweiten Abteilung konnten sich Jana Schink und Lea Zippel den ersten Platz sichern. Sara Nieuwdorp und Henrike Sander komplettierten die Siegserie und wurden erste in der dritten Abteilung.

Auch als Einzelvoltigierer waren die Soester auf dem Holzpferd aktiv. Hier konnte sich Emily Bianchi in einem starken Starterfeld Platz drei sichern. Sara Nieuwdorp erturnte sich Platz fünf, Antonia Abel und Carla Steig belegten Platz sechs und Paula Wertz landete auf dem achten Platz.

In der Prüfung „Profi“ der Gruppen-Küren auf dem Holzpferd zeigte die erste Mannschaft eine abwechslungsreiche und schwere Kür und erreichte damit den dritten Rang.

In unterschiedlichen Wettbewerben starteten die Gruppen zwei bis sechs auf dem Pferderücken. Die Prüfung Galopp-Schritt Mini absolvierte die Gruppe drei aus Soest und zeigte einen Teil der Einzelübungen im Schritt und einen Teil im Galopp. Ihre Kür enthielt sehr kreative Doppel-Übungen und wurde souverän präsentiert. Damit konnte sich die Gruppe Platz drei erturnen.

Gruppe 1, 2 & 4 in Lippstadt

Die Prüfung Galopp-Schritt Maxi stand für Gruppe zwei auf dem Programm. Hier wurden vier anspruchsvolle Einzelübungen im Galopp gezeigt und die anschließende Kür im Schritt. Auf dem Rücken von Moses zeigte die Mannschaft eine ordentliche Leistung und wurde ebenfalls mit Platz drei belohnt.

Sechs Pflicht- Einzelübungen sowie eine Doppel-Kür im Schritt präsentierte Gruppe vier und wurde für die besonderen Kombinationen gelobt. Dafür gab es Rang zwei in der Platzierung.

Auch die beiden Gruppen mit den jüngsten Voltigierern präsentierten sich in Lippstadt. Die Prüfung Schritt-Schritt Mini absolvierte Gruppe fünf mit Voltigierern im Alter von sechs bis acht Jahren. Die jungen Sportler zeigten ebenfalls Einzel- und Doppelübungen im Schritt und konnten mit einer sehr gelungenen Leistung glänzen. Platz sieben sprang am Ende dabei raus.

Gruppe 1, 5 & 6 in Lippstadt

Die jüngsten Voltigierer im Alter von vier bis sieben turnten einzelne Übungen alleine oder zu zweit auf dem Pferderücken von Nemo und sammelten erste Turniererfahrung. Die Schleife wurde im Anschluss für den vierten Platz vergeben.

Alle Aktiven, Trainer und mitgereisten Eltern und Freunde verlebten ein gelungenes Wochenende und freuen sich auf weitere solche Events.

Gruppe 1: Trainerin Claudia Römling mit Emily Bianchi, Henrike Sander, Antje Rehermann, Ronja Maduch, Carla Steig, Svenja Kerren, Jana Schink, Lea Zippel, Sara Nieuwdorp und Henrike Sander.

Gruppe 2: Trainerin Maria Klein mit dem Pferd Moses und den Voltigierern Paula Wertz, Antonia Abel, Celine Biefeld, Emily Bianchi, Carla Steig, Svenja Kerren und Sara Nieuwdorp.

Gruppe 3: Trainerin Antje Rehermann mit dem Pferd Monday und den Voltigierern Alina Morfeld, Ann-Katrin Rößer, Malin Zippel, Franja Wennemers, Sybilla Spannagel, Carlotta Peck, Lilly Holle, Maresa Horn und Maya Teckentrup.

Gruppe 4: Trainerin Sara Nieuwdorp und Longenführerin Antje Rehermann mit dem Pferd Nemo und den Voltigierern Merle Nübel, Sina Nübel, Charlotte Redemann, Ida Küppers, Fiona Schmidt, Runa Deubler, Carlotta Witte und Johanna Jatzkowski.

Gruppe 5: Trainerin Carola Steffens mit Helferin Carla Steig mit dem Pferd Nemo und den Voltigierern Sophia Vollmer, Lyn Allenstein, Ronja Wulff, Emma Gräfe, Carla Multhaupt, Ida Griese, Marie Redemann und Greta Weitkamp.

Gruppe 6: Trainerin Carola Steffens mit Helferin Alina Morfeld mit dem Pferd Nemo und den Voltigierern Frieda Brauckmann, Lia Riegel, Johanna Thiele, Marie Fischer, Theresa von Bockum-, Anne Griese, Madita Gerke und Martha Bianchi.

04 Jul 2017

Soester Pferdefreunde unterwegs – Holzpferdeturnier in Herzfeld am 26.03.2017

Mit freundlicher Genehmigung des Soester Anzeigers (http://soester-anzeiger.de/)

Gruppe II unterwegs in der Kategorie Einzelvoltigieren

Gruppe I in der Platzierung

26 Mrz 2017

Soester Pferdefreunde in der Zeitung – Turnier in Hamminkeln am 30.10.2016

Mit freundlicher Genehmigung des Soester Anzeigers (http://soester-anzeiger.de/)

30 Okt 2016

Soester Pferdefreunde in der Zeitung – Turniere in Hamm-Pelkum & Harsewinkel, September 2016

20161005_105240Mit freundlicher Genehmigung des Soester Anzeigers (http://soester-anzeiger.de/)

05 Okt 2016

Turnier in Hamm-Pelkum am 17.09.2016

Einen ereignisreichen Samstag verbrachten die Voltigierer der Soester Pferdefreunde auf den Turnieren in Hamm-Pelkum am 17.09.2016. Knapp 30 Voltigierer schnupperten in verschiedenen Prüfungen Turnierluft und zeigten dem Publikum und der Richterin ihr Können.

In der Prüfung „Schritt-Schritt Mini“ präsentierte die sechste Gruppe des Soester Vereins die drei vorgeschriebenen Pflichtübungen und zwei wählbare Kürübungen. Die vier- bis sieben-jährigen Sportler zeigten auf ihrem Haflinger-Pony Nemo mit den Trainerinnen Carola Steffens und Alina Morfeld eine gute Leistung und bewiesen, dass erste Grundlagen des Voltigiersports bereits gefestigt sind. Die Richterin, Karin Nogga, bewertete die jüngste der Soester Gruppen mit dem fünften Platz. Es voltigierten Carla Multhaupt, Ida und Anne Griese, Marie Fischer, Frieda Brauckmann, Johanna Thiele, Marie Redemann, Ella Marxen und Greta Weitkamp.

img_0614

Gruppe V während ihrer Kür in der Prüfung „Schritt-Schritt Maxi“

In der Prüfung „Schritt-Schritt Maxi“ gingen zwei heimische Gruppen an den Start. Den Voltigierern ab sechs Jahren wurden vier Pflichtübungen und eine fünf-minütige Kür bestehend aus Einzel- und Doppelübungen abverlangt. Die vierte Gruppe der Soester Pferdefreunde von Trainerin Sara Nieuwdorp und Longenführerin Maria Klein konnte mit ihrer kreativen Kür punkten und mit dem Pony Nemo den vierten Platz für sich entscheiden. Hier voltigierten Jolina Bahr, Sofie Trompeter, Carlotta Peck, Larissa Speckmann, Maya Teckentrup, Ida Küppers, Runa Deubler und Svenja Kerren. In der gleichen Prüfung konnte die fünfte Mannschaft aus Soest von Carola Steffens und Lea Zippel den vierten Platz mit einer soliden Pflicht und einer harmonischen Kür erlangen. Auf dem Pferd Monday turnten Maresa Horn, Merle und Sina Nübel, Charlotte Redemann, Sophia Vollmer, Ronja Wulf, Emma Graefe, Charlotta Wittte und Johanna Jatzkowski.

img_0767

17 Sep 2016

Turnier in Herford-Dornberger Heide am 19. & 20.06.2016

An dem Wochenende 19. & 20.06.2016 ging es dann für zwei Mannschaften zu dem Turnier in Herford-Dornberger Heide. Am Samstag machte erneut die erste Mannschaft in der Holzpferde-Prüfung den Auftakt. Mit ihrer Choreographie aus Musik, turnerischen Elementen und Ausdruck konnten sie dieses Wochenende die Konkurrenz hinter sich lassen und eine tolle Vorstellung zeigen. Am Ende waren es 8,1 Punkte und der erste Platz. Es turnten Ronja Maduch, Nora Heisler, Lea Zippel, Sara Nieuwdorp, Kristin Scheer, Jana Schink, Henrike Sander, Emily Bianchi. Am Sonntag ging dann die zweite Mannschaft der Soester Pferdefreunde an den Start. Das erste Mal präsentierten sie ihr Gruppenpferd „Moses“ auf einem Turnier. In der ersten Prüfung, einer Voltigierpferde-Prüfung, lag der Fokus auf den Pferden. Hier durften nur Pferde starten, die maximal drei Mal auf einem Turnier aktiv waren. Der sechs-jährige Schwarzwälder Wallach aus Soest präsentierte sich schon sehr konstant und von der Kulisse wenig beeindruckt. Auf ihm voltigierten Kristin Scheer, Carla Steig und Nora Heisler und das Team wurde vorgestellt von Maria Klein an der Longe. Am Ende wurde „Moses“ mit einer 6,3 Punkten, dem dritten Platz und wertvollen Tipps für die weitere Arbeit belohnt. Im Anschluss ging dann die zweite Mannschaft aus Soest in der Prüfung „Galopp-Schritt“ an den Start. Die Gruppe traininiert erst seit ca. 3 Monaten zusammen und absolvierte nun ihren ersten gemeinsamen Turnierstart. Mit einer souveränen Pflicht im Galopp und einer abwechslungsreichen, sicher präsentieren Kür im Schritt zeigten sie eine tolle Vorführung. Hierfür wurden sie mit 5,1 Punkten und dem zweiten Platz von der Richterin belohnt. Die Aktiven Kristin Scheer, Carla Steig, Nora Heisler, Sara Nieuwdorp, Johanna Witte, Paula Wertz, Celine Biefeld, Antonia Abel, Emiliy Bianchi und Trainerin Maria Klein sowie die mitgereisten Eltern und Fans waren über den Turnierverlauf sehr erfreut und freuen sich nun auf weitere Turnier-Starts mit ihrem Pferd „Moses“.

IMG-20160619-WA0000

Gruppe 2 nach einem erfolgreichen ersten Turnierstart.

20 Jun 2016

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.