Soester Pferdefreunde unterwegs – Turniere in Dortmund und Hövelhof; Juni 2018

Erlebnisreiche Wochenenden liegen hinter den Voltigierern der Soester Pferdefreunde. Insgesamt 50 Aktive sammelten auf den Turnieren in Dortmund und Hövelhof wertvolle Erfahrungen. Bereits Anfang Juni ging die zweite Mannschaft des Soester Vereins das erste Mal in der Leistungsklasse A an den Start. In dieser Klasse werden sowohl die fest vorgegebene Pflicht wie auch die frei zusammen

Gruppe zwei bei der Grußaufstellung

stellbare Kür im Galopp auf dem Pferderücken geturnt. Die Voltigierer trotzten der Hitze und zeigten eine ordentliche Pflicht, bei welcher jeder der acht Starter acht Einzelübungen präsentieren musste. Im Anschluss folgte die Kür mit bis zu zwei Sportlerinnen gleichzeitig auf dem Pferd. Hier zeigte die Gruppe von den Trainerinnen Johanna Wienold und Maria Klein eine gute Leistung und konnte an die Leistungen im Training trotz Turnier-Nervosität anknüpfen. Gegen die erfahrene Konkurrenz konnten sich die Einsteiger in dieser Klasse zwar nicht durchsetzen, sie wurde aber dennoch von dem dreiköpfigen Richterteam mit einer Wertnote von 5,58 Punkten und damit einer Aufstiegsnote in die nächst höhere Klasse L belohnt. Auf dem Rücken ihres Pferdes Moses turnten Carla Steig, Antonia Abel, Paula Wertz, Celine Biefeld, Emily Bianchi, Svenja Kerren, Lea Zippel und Sara Nieuwdorp.

Gruppe drei in Hövelhof

Am vergangenen Wochenende hieß es für die Soester Voltigierer Start frei auf dem Turnier in Hövelhof. Am Samstag machte die Mannschaft von Trainerin Antje Rehermann den Auftakt in der Abteilung Galopp-Schritt-Maxi. Auf ihrem Pferd Monday zeigten die Voltigier eine dreiteilige Pflicht im Galopp und konnte hier eine souveräne Leistung präsentieren. Die anschließende Kür wurde im Schritt geturnt. Mit kreativen Übungen und einer guten Ausführung konnte die dritte Gruppe der Soester Pferdefreunde 5,889 Punkte und den fünften Platz erreichen. Über die rote Schleife freuten sich Franja Wennemers, Marlin Zippel, Sybilla Spannagel, Lilly Holle, Maresa Horn, Maja Teckentrup, Sophia Vollmer und Helferin Sara Nieuwdorp.

Der Sonntag in Hövelhof stand ganz im Zeichen der Nachwuchsgruppen. Als erstes ging die sechste Mannschaft in der Abteilung Schritt-Schritt-Mini an den Start. Hier wurden den Mädchen im Alter von fünf bis acht Jahren vier Pflichtübungen und zwei Einzelkürübungen abverlangt. Die junge Gruppe Carola Steffens schnupperte erste Turnierluft und konnte das zweiköpfige Richterteam vor allem mit der Pflichtübung „freies Knien“ und ihren Kürübungen überzeugen und wurde mit dem vierten Platz und einer blauen Schleife belohnt. In dieser Gruppe turnten auf dem Rücken von dem Haflinger-Wallach Nemo und mit der Hilfe von Antonia Abel: Frieda Brauckmann, Marie Fischer, Amalina Simons, Anna Griese, Madita Gerke, Jana Riegel, Martha Bianchi und Camilla von Bockum-Dolffs.

Am Nachmittag stand die Prüfung Schritt-Schritt-Maxi für die Gruppen vier und fünf aus Soest auf dem Programm. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes gingen die Mannschaften in zwei verschiedenen Abteilungen an den Start und konnten sich jeweils

Gruppe vier und fünf in Hövelhof

den vierten Platz sichern. Die Mannschaft von Lea Zippel und Sara Nieuwdorp zeigte eine konstant gute Leistung und bekam für ihre vier-teilige Pflicht und die fünf-minütige Kür eine Endnote von 5,276. Hier voltigierten Lynn Krüger, Merle und Sina Nübel, Ida Küppers, Charlotte Redemann, Runa Deubler,

Johanna Jatzkowski, Carlotta Witte und Ida Griese auf dem Rücken von Nemo. Die fünfte Gruppe von Trainerin Carola Steffens und Helferin Franja Wennemers überzeugte in ihrer Abteilung vor allem mit einer schönen Kür mit abwechslungsreichen Elementen und konnte dafür eine Note von 5,183 kassieren. Über den tollen Start freuten sich Ronja Wulf, Lynn Allenstein, Emma Graefe, Carla Multhaupt, Lia Riegel, Johanna Thiele, Marie Redemann, Theresa von Bockum-Dolffs und Greta Weitkamp, auch sie gingen auf dem Pony Nemo an den Start.  Alle Aktiven sowie die mitgereisten Eltern und Fans der Soester Pferdefreunde freuten sich über die gut gelungenen und erfolgreichen Turniertage und gehen nun motiviert in das weitere Training.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.